Atemraum Zentrum - Lernen für´s Leben
 

 

 

Dr.Bach, ein englischer Arzt, entdeckte 6 Jahre vor seinem Tod diese 38 wunderbaren Blütenessenzen. Es sind verschiedene ,Seelenessenzen', die archetypischen, seelischen Grundmustern der Menschen entsprechen.
Zu Grund liegt das Simileprinzip, ähnlich der Homöopathie.

Dr.Edward Bach schreibt über das Wesen einer Krankheit: "Krankheit ist einzig und allein korrektiv: Sie ist weder rachsüchtig noch grausam, vielmehr ist sie ein Mittel, dessen sich unsere Seele bedient, um uns auf unsere Fehler hinzuweisen, um uns davor zu bewahren, größeren Irrtümern zu verfallen, um uns daran zu hindern, größeren Schaden anzurichten, und uns auf jenen Pfad der Wahrheit und des Lichtes zurückzufführen, den wir nie hätten verlassen sollen."

Bach-Blütentherapie unterstützt unsere tiefenpsychologische Einzelarbeit, und hilft als Einzeltherapie und in der Kinder- und Jugendarbeit im Hintergrund.


 
zurück