Atemraum Zentrum - Lernen für´s Leben
 

 

 

Unsere übliche Zivilisationskost ist reich an tierischen Eiweißen, Zucker und Zusatzstoffen. Nach dem Wort von Paracelsus "Die Dosis macht das Gift" kommt es im Laufe von Jahren zur Ablage von Stoffwechselprodukten im Körper. Bekannt sind Gicht, Steinbildungen, Zucker - und Fettstoffwechselstörungen.

Schlacken sitzen vor allem in Darmschlingen von überdehnten und unelastischen Dickdärmen, in Gelenken, als Cellulite im Bindegewebe.

Hier setzt die bewußte Entschlackung ein. Schwenkeinläufe sind die Grundlage. Durch Kräuter und homöopathische Mittel kann die Ausscheidung über Gallefluß und Lymphe forciert werden. Durch chlorophyllhaltige Säfte (frisch gepresst) und durch einen Säure- Basenausgleich wird jede Körperzelle entgiftet. Ausreichend gutes Wasser spült den Körper durch.


 
zurück